Schneller informiert?

Wenn Sie über unsere aktuellen Aktionen oder die notwendige Wiederaufnahme der Unterschriftenaktion informiert werden möchten, melden Sie sich noch jetzt
zu unserem an.

meet us on facebook …


Donnerstag, 20. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

(weiterlesen…)


aktuelles

 

Mittwoch, 19. Dezember 2012

NÖN: Wind-Vertrag wurde spontan abgesetzt


Artikel

 

Dienstag, 18. Dezember 2012

NÖN – Protest gegen Windkraft-Plan

(weiterlesen…)


Artikel

 

Sonntag, 16. Dezember 2012

Kosten für Ökostrom steigen bis 2018 weiter

Die um Sondereffekte bereinigte EEG-Umlage zur Förderung neuer Energien wird bis 2018 weiter ansteigen. Die vom Verbraucher zu tragenden Zusatzkosten des Ökostroms würden in diesem Jahr dann voraussichtl. 20,9 Milliarden Euro betragen, ein Anstieg von 60 Prozent gegenüber 2011. Das geht aus einer Studie des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität Köln (EWI) hervor, die der “Welt” exklusiv vorliegt.
gesamter Artikel: http://www.energynewsmagazine.at/de#/kosten+f%C3%BCr+%C3%96kostrom+steigen+bis+2018+weiter_n1035

 


Artikel

 

Freitag, 14. Dezember 2012

Mehr Energieverbrauch fordert Regulierung:

 30 Prozent des Verbrauchs gehen in Wärme und Strom verloren

Wer richtig mit seinen Ressourcen haushält, kann sich viel Geld sparen, denn laut Energie-Control Austria, Regulierungsbehörde für den Strom- und Gasmarkt in Österreich, kennt der Energieverbrauch in den vergangenen Jahren nur eine Richtung: nach oben. Die Auswirkungen eines weiteren Energieanstiegs sind weder für die Geldbörse der Verbraucher noch für die Umwelt von Vorteil.

(weiterlesen…)


Artikel

 

Mittwoch, 12. Dezember 2012

die relative Irrelevanz…

Wenn Sie wirklich vorhaben, den ganzen Energiebedarf Österreichs mit solchen Quellen zu decken kann ich mir nicht vorstellen, dass der Flächenbedarf der Windräder, Freiland PV-Anl. und kleinst WasserKW “irrelevant” ist. Für mich ist halt auch jedes naturnahe Bacherl und jedes Wald Gebiet oder auch Feld schützenswert, in die Sie Ihre “Geldanlagen” reinbetonieren wollen! (Aber was scheißt sich schon ein richtiger “Grüner” um ein bisserl ‘depperte Natur’?!-siehe Wiener Grüne und Steinhofgründe!)
Aber wehe es sagt wer, dass die 100-300Toten durch Tschernobyl dies bis heute gab halb so wild sind wenn jährlich mehr Menschen durch die deutschen KohleKW Abgase sterben-deren Produktion in DIREKTER Konkurenz zu der der KKW steht!

jabite, online

 


Reaktionen

 

Dienstag, 11. Dezember 2012

Feuerwehr besorgt über Windradpläne

Anlagen im Wald stellen aus Sicht der Brandschützer eine große Gefahr dar

Aus Sicht der Kameraden geht von diesen Windrädern im Wald ein für sie bis jetzt nicht beherrschbares Gefahrenpotenzial aus.

(weiterlesen…)


Artikel

 

, 11. Dezember 2012

Wo die heimischen Versorger hinsteuern

Die heimischen Energieversorger stecken Millionen in den Ausbau erneuerbarer Energien, kräftig unterstützt durch staatliche Fördermittel

(weiterlesen…)


Artikel

 

Montag, 10. Dezember 2012

Der Privatkunde ist der Dumme

Ein noch unveröffentlichter Bericht der Bundesregierung zeigt: Die Industrie wälzt die Kosten der Energiewende immer stärker auf die Stromkunden ab. Deren Belastung steigt weiter kräftig

Kosten entstehen auch, wenn alles gut läuft: Wird bei günstigen Wetterlagen massenhaft Sonnenstrom und Windenergie produziert, fließt so viel in die Netze, dass deren Stabilität gefährdet ist. Zur Entlastung leiten die Betreiber den teuren deutschen Ökostrom dann in die Nachbarländer um – zur Not wird er verschenkt. Deutsche Kunden bezahlten Millionen für Elektrizität, die hier nie verbraucht wurde. 2011 verdreifachte sich diese Summe bereits.

(weiterlesen…)


Artikel

 

Seite 1 von 3112345...102030...Letzte »