Schneller informiert?

Wenn Sie über unsere aktuellen Aktionen oder die notwendige Wiederaufnahme der Unterschriftenaktion informiert werden möchten, melden Sie sich noch jetzt
zu unserem an.

meet us on facebook …


Mittwoch, 7. März 2012

Frühlingserwachen

Untrennbar verbunden mit dem Großwald, der im Osten an den Ernstbrunner Wald grenzt, ist der zum überwiegenden Teil im Gebiet der Großgemeinde liegende Hollabrunner Wald …

Wir haben 200 Pflanzen, 20 verschiedene Sträucher und Bäume, die hier ihre Vielfalt unter Beweis stellen, …
Tip 2012/03


Artikel

 

, 7. März 2012

Verhüttelung


Auszug Wein4tlerin


Artikel

 

, 7. März 2012

Wermutstropfen


Auszug aus Wein4tlerin


Artikel

 

, 7. März 2012

Wald-Windpark: Anrainer werden befragt


Artikel

 

, 7. März 2012

Ich will das nicht

Wutbürger oder Wurschtbürger?

wein4tlerin_edit_schlager_2012_03.pdf

 


Artikel

 

, 7. März 2012

BürgerInnen aus umliegenden Gemeinden machen mobil


Auszug Wein4tlerin


Artikel

 

Dienstag, 6. März 2012

Thomas Mann (1909)

“Das Volk sah ein, dass sein Wald auf die Witterungsbeschaffenheit und gesundheitlichen Verhältnisse des Landes vom entscheidensten, günstigen Einfluß war; es wusste wohl, dass ohne den prächtigen Wald in der Umgebung der Residenz der Quellengarten dort draußen sich nie mit zahlenden Fremden füllen würde; und kurz; dies nicht sehr betriebsame und fortgeschrittene Volk hätte begreifen müssen, …dass der Wald den wichtigsten Vorzug, den auf jede Art ergiebigsten Stammsitz des Landes bedeutete. (weiterlesen…)


Artikel

 

, 6. März 2012

Umfrage: Berge und Wälder wichtig für Identität Österreichs

Bundesforste-Umfrage: 94% finden Berge und Wälder wichtig für Identität Österreichs
“Die Wälder”, so Erlacher, “sind für die Lebensqualität Österreichs unentbehrlich. Sie speichern und filtern Wasser, reinigen die Luft, schützen vor Lawinen, Muren und Bodenerosion, liefern wertvolle Rohstoffe von Holz über Beeren bis Pilze und sind ein unersetzlicher Lebens- und Erholungsraum für Mensch, Tiere und Pflanzen.”

Wien (OTS) – Der Verkauf der beiden Tiroler Berggipfel, Großer Kinigat und Roßkopf, erregte im Sommer 2011 die österreichischen Gemüter. Welche Bedeutung Berge und Wälder für Österreichs Identität haben, ließen die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) nun in einer Umfrage erheben (Quelle: Integral, n=1.006). So gaben 96% aller Befragten an, dass die Berge “wichtig für die Identität Österreichs” seien. Und auch wenn nur die Berge und nicht die Wälder in Österreichs Bundeshymne besungen werden, so halten doch 95% aller ÖsterreicherInnen Wälder als “wesentlichen Bestandteil der österreichischen Identität.” (weiterlesen…)


Artikel

 

Montag, 5. März 2012

Studie gegen Ökostrom-Gesetz: Bröckelt die EEG-Front?

Der Dumme ist am Ende immer, wirklich immer der Bürger, weil er sich nie wehrt.

Ganz einfach: Im Augenblick müssen insbesondere energieintensive Industrien mit jeder verbrauchten Kilowattstunde Strom für die sogenannte Energiewende mitbluten und mitbezahlen. Wäre die Regierung jedoch durch ein entsprechendes Urteil dazu gezwungen, den heutigen Photovoltaik-Wind-Pfennig, alias EEG, durch Steuern zu finanzieren, würden die großen Unternehmen nur noch über ihren meist kleingerechneten Steueranteil und nicht mehr über ihren hohen Energieverbrauch an den Milliardenkosten der EEG-Subvention beteiligt.

(weiterlesen…)


Artikel

 

Seite 20 von 31« Erste...10...1819202122...30...Letzte »