Schneller informiert?

Wenn Sie über unsere aktuellen Aktionen oder die notwendige Wiederaufnahme der Unterschriftenaktion informiert werden möchten, melden Sie sich noch jetzt
zu unserem an.

meet us on facebook …


Montag, 20. Februar 2017

SENSATIONSFUND: Historiker entdecken versunkene Dörfer

Nach den Kreisgräben wurden nun auch im Ernstbrunner Wald, im Glasweiner Wald und im Enzersdorfer Wald mehrere – an den Strukturen noch erkennbare – mittelalterliche Siedlungen mit Verteidigungsanlagen und Erdhügelburg entdeckt. Erst durch Luftaufnahmen und LaserScan-Bildern durch Heimatforscher und Archäologen wurden diese sensationellen Entdeckungen sichtbar.

Mehr unter:

http://derstandard.at/2000050481976/Archaeologen-entdecken-im-Ernstbrunner-Wald-Versunkene-Doerfer

(weiterlesen…)


 

Dienstag, 24. Dezember 2013

Identitätsstiftend, nachhaltig, zukunftssicher…

DER HOLLABRUNNER WALD, die Grüne Lunge – das Herz des Zentralen Weinviertels
(weiterlesen…)


 

Montag, 30. April 2012

Mauscheleien im Göllersdorfer Gemeinderat

Göllersdorfer Bürgermeister sperrt die Öffentlichkeit aus

Die undemokratische Vorgangsweise des Göllersdorfer Bürgermeisters ist um eine Facette reicher. Bei der letzten Gemeinderatssitzung, wo es um einen Partnerschaftsvertrag mit der Windkraft Simonsfeld Aktiengesellschaft (das wissen wir nur von deren Homepage) ging, schloss er kurzerhand die Öffentlichkeit aus, damit die Bürger nicht mitkriegen, welche Inhalte beschlossen werden.
Warum wohl?
Offensichtlich ist der Vertrag wirklich so unvorteilhaft für die Gemeinde, dass er verheimlicht werden muss. Problematisch ist auch, dass diese Bürgerfeindlichkeit von der Mehrheit der Gemeinderäte mitgetragen wird, gleichsam als willige Handlanger eines Despoten. Wir fordern eine unverzügliche Veröffentlichung dieses Vertrages, unbedingt noch, bevor er vom Bürgermeister unterzeichnet wird, um Schaden für die Gemeinde abzuwenden.


 

Freitag, 2. März 2012

Kurioses

Die Presse spricht von einem Kuriosum bezüglich der zulässigen Volksbefragung. Kurios ist allerdings die Behauptung die erste Befragung („Sind Sie für die Errichtung von höchstens 14 Windkraftanlagen im Gemeindegebiet Göllersdorf?“) als bindend zu bezeichnen:

„Nenne mir eine Zahl bis maximal 14.”
„Null”

(weiterlesen…)


 

Dienstag, 14. Februar 2012

Unterschriften

Das Formular der Unterschriften-Aktion zur Erhaltung des Hollabrunner Waldes.

Bitte das Formular wurde brav downgeloaded, verteilt, weiter versendet, auf Facebook geteilt …
und ausgefüllt an uns retour gesendet / gefaxt / gemailt. Vielen Dank!

Unterschriftenliste.pdf


 


 

Sonntag, 12. Februar 2012

Waldtypenkarte


 

Dienstag, 7. Februar 2012

Das Lieblingswort der Windkraftlobby:

„KÖNNTE”

 


 

Montag, 6. Februar 2012

Machbarkeitsstudie

Betreff: Windpark im Hollabrunner Wald
Sehr geehrte Familie ….!

Im Auftrag von Herrn Univ.Prof. Dr. Rossmann darf ich mich herzlich für Ihre
E-Mail vom 4. Februar 2012 bedanken. Der NÖ Umweltanwaltschaft ist das
Vorhaben, nämlich die Errichtung eines Windparks im Wald zwischen
Göllersdorf und Hollabrunn, schon vor einiger Zeit aus Medienberichten
bekannt geworden. Verfahren, in denen die NÖ Umweltanwaltschaft beizuziehen
ist (UVP-Verfahren, Verfahren nach einzelnen Materiengesetzen), sind aber
offenbar noch nicht eigeleitet worden. Für das Weinviertel ist die
Erstellung einer Machbarkeitsstudie bezüglich der Errichtung von
Windkraftanlagen auf Waldstandorten geplant. Zumindest bis zur Vorlage
dieser Machbarkeitsstudie lehnt die NÖ Umweltanwaltschaft die Errichtung von
Windkraftanlagen auf Waldstandorten im Weinviertel ab. (weiterlesen…)


 

Montag, 2. Januar 2012

Schulbücher: Schon die Jüngsten sind Wald-Experten


krone: 2.1.2012
Je früher man das Bewusstsein für unsere Landschaften fördert, desto eher macht sich das später bezahlt”, betont Pernkopf.

Und die VP-NÖ schreibt darüber.
Die VP Göllersdorf nicht????

http://www.vpnoe.at/62417/?MP=61-14978


 

 


Seite 1 von 212